Autor: David Hentschel

Unsere Hainbrummer sind eingezogen!

Es ist endlich soweit – die Hainbrummer sind angekommen! Am Samstag durfte die Bienen-AG und die Schulleitung miterleben, wie ein Bienenvolk bei uns auf dem Gelände der Hainschule eingezogen ist. Die Kinder der dritten und vierten Klassen haben die Bienen gleich am Montag besucht und den Einzug als Film angesehen. Im geschützten „Hainbrummer“-Bereich dieser Homepage finden Sie diesen Film. Leider mussten wir ihn in drei Teile aufteilen, um ihn hochladen zu können.

Juhu! Wir planen ein Sommerfest!

Nach ausgefallenen Weihnachtsfeiern und anderen Schulveranstaltungen können wir endlich wieder wieder ein Sommerfest planen! Es wird am 22.07.2022 von 15:30 bis 18:30 Uhr auf unserem schönen Hainschul-Gelände stattfinden. Merken Sie sich den Termin auf alle Fälle vor!

WICHTIG: Der Elternbeirat sucht dringend Helfer und Unterstützer! Melden Sie sich bitte unbedingt bei Ihrem Klassenelternsprecher und helfen Sie beim Sommerfest mit!

Hainbrummer-Post #1

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
ab jetzt befinden sich im Menüpunkt „Hainbrummer“ Neuigkeiten zu unseren Schulbienen! Vor den Weihnachtsferien gab es ja schon das Büchlein „Unsere Honigbiene“ und die erste Ausgabe der Hainbrummer-Post. Wer sich weiter über die Bienen informieren möchte, kann die „Hainbrummer“ anklicken, das Passwort für den geschützten Bereich unserer Homepage eingeben und nachsehen, ob es Neuigkeiten gibt.

Besuch bei den Symphonikern

Die dritten und vierten Jahrgangsstufen besuchten die Bamberger Symphoniker. Nora Gomringer, als Maestro Maus verkleidet, las das Buch „Die wilde Symphonie“ vor und das Orchester begleitete sie. Die Kinder haben mitgeklatscht, auf dem Sitz dirigiert und konzentriert gelauscht.